Blog

Nahrungsmittel – Freund oder Feind?*

Ihre Ernährung entscheidet intensiv über die Gesundheit Ihres Darms und somit über Ihre Gesundheit an sich! Industriell verarbeitetes Essen ist nicht mehr die Nahrung, die Sie kennen oder die Ihnen in der Werbung suggeriert wird. Zwar sehen die Tomaten noch immer so ähnlich aus, wie vor 50 Jahren – aber der Gehalt ist nur noch ein Bruchteil dessen, was er mal war. Wir wurden in den letzten Jahren dahingehend konditioniert (=durch Propaganda beeinflusst und gelenkt!), dass unsere Ernährung weg von bitteren Stoffen, vergorenen Nahrungsmitteln und Ballaststoffen hin zu leicht verdaulich (was für eine unverschämte Bezeichnung), lange haltbar (nur wie?) süß und kohlehydratreich entwickelt wurde.

Was ist gut und was ist schlecht für unseren Darm – und somit für unser Darmmikrobiom?

Darmfreundliche Lebensmittel:

  • milchsauervergorene Lebensmittel
    • Kefir, Sauerkraut, milchsauer eingelegtes Gemüse
  • pflanzliche Aminosäurereiche Lebensmittel mit resistenter Stärke
    • Hülsenfrüchte wie Linsen, Kichererbsen und Hummus, grüne Erbsen
  • antioxidantienreiche Lebensmittel
    • alle Beeren!
  • fettsäurereiche Lebensmittel
    • Nüsse, Fisch, gesunde! Fette wie Olivenöl, Avocadoöl, Leinöl, pektinhaltige (ballaststoffreiche) Obstsorten wie Äpfel und Zitrusfrüchte
  • entzündungshemmende Gewürze
    • Ingwer, Curcuma, Knoblauch, Zimt
  • stärkehaltige Lebensmittel
    • Kartoffel, Topinambur
  • so wie
    • nicht pasteurisierter Käse
    • Feta
    • grünes GEmüse
    • mageres Fleisch
    • Eier
    • Pilze
    • Kräutertees und stilles! Wasser

Darmfeindliche Lebensmittel (schmecken zwar auch gut – sind aber für den Darm und den Körper eher giftig) Sie fördern Gewichstszunahme, Entzündungen und den Alterungsprozess

  • Schokolade und andere Süßigkeiten
  • Gebäck aus Weißmehl
  • raffinierter Zucker
  • Limonaden und Alkohol
  • Transfette (Bratfett), Sonnenblumenöl, Palmöl, Margarine (!)
  • Gluten aus Weizen
  • Fructose
  • Mais, Soja
  • Fertigprodukte (!)
  • Fast Food (Transfette!)
  • Wurst
  • Mayonnaise
  • kohlensäurehaltiges Wasser und Getränke

*(Informationen aus dem Buch “Antiaging für den Darm” von Anja Pietzsch und Monique Helene Thill)

    Cart